Katalog
bestellen
Kontakt
aufnehmen
Lesen Sie das ganze Intweview mit:

Familie Buchwald im Interview

1. Frage: Warum sind Sie Franchise-Partner von Marquardt Küchen geworden?

Wir hatten uns schon seit vielen Jahren gewünscht selbständig zu werden und unser eigenes Geschäft zu eröffnen. In Marquardt Küchen haben wir mit dem einzigartigen Franchise-Konzept in Kombination mit der Spezialisierung auf individuelle Natursteinanfertigungen gefunden, was wir gesucht haben: einen verlässlichen Partner, um unseren Traum wahr werden zu lassen.

2. Frage: Welche Vorteile sind für Sie besonders wichtig als Franchise-Partner?

Das Franchise-Paket hat uns gleich überzeugt! Es bietet uns die volle Nutzung aller Ressourcen von Marquardt Küchen, ein effizientes Marketingkonzept und man wird bei dem Schritt in die Selbständigkeit sehr gut unterstützt. Mit der Bekanntheit von Marquardt Küchen und der lückenlosen Unterstützung wurde uns der Einstieg sehr erleichtert und unser Risiko minimiert.

3. Frage: Was zeichnet die persönliche Zusammenarbeit bei Marquardt Küchen aus?

Wir fühlen uns immer freundschaftlich und partnerschaftlich behandelt. Wir sind Mitglieder der Marquardt Küchen-Familie und stehen immer auf Augenhöhe im Dialog. Die Kommunikation läuft reibungslos und wir erhalten schnelle, unbürokratische Unterstützung, wenn wir sie benötigen.

4. In welchem Moment wussten Sie, dass Sie die richtige Entscheidung getroffen haben?

Bereits nach dem sehr informativen und ermutigenden Gespräch mit Oliver Barth direkt vor Ort in der Zentrale in Emleben waren wir uns sicher. Wir sind mit dem guten Gefühl nach Hause gefahren, dass wir die richtige Abzweigung auf unserem Weg zur erfolgreichen Selbständigkeit genommen haben.

5. Was mögen Sie an Ihrem Alltag als Betreiber Ihres eigenen Werksstudios besonders?

Hier in unserem eigenen Werksstudio haben wir uns unser kleines Reich geschaffen, in dem wir selbstbestimmt arbeiten können. Hier treffen wir unsere eigenen Entscheidungen und können unsere Ideen direkt umsetzen. So haben wir uns das zu Beginn vorgestellt und jetzt sehen wir, dass es sich erfüllt hat.

6. Wie stellen Sie sich Ihre weitere Zukunft als Franchise-Partner mit Marquardt Küchen vor?

Wir wünschen uns, dass sich durch zufriedene Kunden herumspricht, was für gute Arbeit wir hier leisten, und wir von Ihnen weiter empfohlen werden. So wollen wir uns einen nachhaltigen Kundenstamm in der Region aufbauen. Diese Entwicklung soll auch dazu beitragen unseren Umsatz zu stabilisieren und stetig zu steigern.

7. Was würden Sie einem unentschlossenen Franchise-Interessenten mit auf den Weg geben?

Einfach machen! Vier Wochen „Marquardt Küchen-Luft“ schnuppern in einem Werksstudio und dort den Alltag der Verkäufer miterleben! Dabei kann man live sehen, was den Reiz ausmacht und natürlich, ob einem die Arbeit liegt. Im Gespräch mit den Betreibern werden sich bestimmt viele Fragen klären lassen und man wird angesteckt von der Begeisterung!